Spiritgate
Login · Newsletter · Spendemöglichkeit · Kontakt

Unser Gott-Selbst: Die inhärente Einfachheit des Göttlichen

von Ute Shan'A'Maa, 04.05.2024

MEINE GELIEBTEN!

Das Ego denkt, aber ICH BIN.

Die Verwirrung des Ego erreicht jetzt in diesen herausfordernden Zeiten einen gewissen Höhepunkt, verwirrt über Gegensätze in allen Erscheinungen, wie richtig und falsch, gut und schlecht, innen und außen, das Gott-Selbst und du. Doch in Meiner Realität gibt es keine Gegensätze.

ICH ALLEIN BIN. Was bedeutet das, Meine Geliebten?

Nur das Ego sucht. Wenn ihr Mich also sucht, ohne zu wissen, dass Ich nicht gesucht werden kann, verfehlt ihr Mich für immer. Indem ihr euch Gegensätze vorstellt, geht ihr von dort, wo ihr euch vorstellt zu sein, zu dem, was Ich in eurer Vorstellung Bin.

Während Ich deine subjektive, innewohnende Wahrheit BIN, die sich nicht fortbewegt. ICH BIN auf keine Weise entfernt von dir. Deshalb ist die Suche nach mir der Weg in immer größere Unwissenheit. Zu denken, dass ihr "mich erreicht habt", ist der Weg zu immer größerer Unwissenheit und Trennung von mir.

Die wahre Liebe deines Herzens ist nicht dein Ego, sondern Ich Bin Es, Das Alles Was Ist. Und "Alles-Was-Ist" befindet sich nicht auf der imaginierten anderen Seite von dir. Es gibt keinen Raum für Isolation und Anderssein in Mir. Und wenn du mich mit spirituellem Stolz "willst", zerfalle ich in deinem Bewusstsein. Das ist schmerzhafteste Verkrampfung, die zu tiefstem Unglücklichsein führt.

Du kannst Mich nicht in einem Workshop kaufen und du kannst Mich auch nicht irgendwo anders erwerben. Vielmehr werde ich dich "übernehmen", wenn du bereit bist. Wann wirst du bereit sein?

Wenn du deine Anhaftung an die Suche nach entgegengesetzten Bedingungen aufgibst, das Positive suchst und das Negative vermeidest.

Andernfalls wirst du immer unter den Widersprüchen des Verstandes, und damit in der Welt, leiden, die dich niemals erfüllen werden - keine Objekte, keine Menschen, keine Erfahrungen, keine Welten, hoch oder niedrig. Sie alle sind die Illusionen des holographischen Universums, die du mit deinen Gedanken in die Existenz phantasierst.

Spreche ich für dich in Rätseln? Ja, das muss Ich, wenn du es nicht verstehst.

Denn ICH BIN nicht schwarz oder weiß, nicht dies oder das. Ich BIN, wenn du deine Suche nach Besserem aufgibst. Wenn dein erwachtes Herz in jeder Situation lebendig überfließt, akzeptierend, vergebend, weil du verstehst, dass es nur um die Erfahrungen "der Welt" geht, in die du dich so exklusiv investiert hast, als Drehbuchautor, Schauspieler, Regisseur, Suffleur und Zuschauer.

Obwohl ich nichts von alledem BIN, BIN ich doch Alles, aber nur von Meiner Allheit aus, und nicht als solches von Deinem von Mir getrennten Ego-Ich aus wahrgenommen.

Gib die Begrenzung deiner scheinbaren Wichtigkeit auf, gib dich dem strahlenden Strom der undifferenzierten Einheit des Daseins hin. Dein Göttlicher Spirit ist schon immer frei von deinem Körper-Geist und seinem illusionären "Ich".

Die Einfachheit des göttlichen Seins existiert aus Sich Selbst heraus - von Natur aus Still und voller unausgesprochener und ungedachter Mächtiger Realität.

Du kannst sie nicht herstellen. Alles, was du herzustellen versuchst, um "heilig" oder "erleuchtet" und sogar "bescheiden" zu sein, fabriziert die Falschheit des Ego-Ichs.

Du musst unschuldig werden, selbstvergessen.

Kindlich. Und die wahre, selbst existierende Liebe strahlt einfach ohne Zentrum und Umfang.

ICH BIN DEIN GOTT-SELBST!


Botschaft übermittelt durch
Shan'A'Maa



Quelle: UNSER GOTT-SELBST: DIE INHÄRENTE EINFACHHEIT DES GÖTTLICHEN
© Copyright für das Original: Ute Shan'A'Maa

Video: UNSER GOTT-SELBST: DIE INHÄRENTE EINFACHHEIT DES GÖTTLICHEN





Ute Shan'A'Maa

Ich Bin der Nullpunkt von Dir und Mir. Finde Mich dort, um Eines zu sein. Dort, wo es keinen Namen, keine Form, sondern nur das Sein Selbst gibt.


'Heute morgen hatte ich beim Aufwachen eine tiefgreifemde Erfahrung zu dem Thema Sonnenprozesse.'


Aus der Unterhaltung von Ute mit Toth (Hermes Trismegistos)



Engel Anael zu dem Transformationsprozess.


Ute Shan'A'Maa zu dem fundamentalen globalen Transformationsprozess der Menschheit.


Was hinter den Mauern des künstlichen Konstrukts, das wir Welt nennen, verborgen war, wird sichtbar.


Was in diesem Moment auf der Erde geschieht, ist ein notwendiges Ereignis, das euch die Emotionen zeigt, die die Menschheit so lange unterdrückt hat...



Unser Gottselbst über den Untergang der Kontrolleure und die Rettung für spirituelle Wesen.



Lernen in chaotischen Zeiten.


Aus einem Interview mit Prof. Homburg über die Corona-Krise plus Erfahrungsbericht zur Atemschutzmaske


Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben