Spiritgate
Login · Suche · Newsletter · Hallo Spiritgate

Pierre Roquets Vision über die Zukunft der KI

von Gerhard Hübgen, 17.04.2018


Ein Video zur Künstlichen Intelligenz ist seit dem 11.04.2018 online bei YouTube. Es ist bis heute bereits über 1 Million Mal angeklickt worden und auch für den Webby-Award nominiert. Das Google-freundliche Video packt die zukünftige Entwicklung, wie sie der Autor Pierre Roquet voraussieht, in ein 7-Tage-Schema, was an die Schöpfungsgeschichte der Erde nach Art der Bibel erinnert. Es erinnert mich aber auch an die Darstellung von Michael Prince "Der tödliche Weg mit der KI", die in Teil 2 der KI-Serie von David Wilcock und Corey Goode (s. Kasten) verkürzt wiedergegeben ist - mit dem Unterschied, dass Pierre Roquet kein tragisches Ende kommen sieht.

Pierre Roquet hat dem KI-System, um das sich sein Video dreht, den Namen der Tochterfirma von Google gegeben (genauer: der Tochterfirma des Konzerns Alphabet), die sich mit KI beschäftigt: Deep Mind (ohne "Labs"). Und er sagt auch gleich zu Anfang, dass Googles Deep Mind Labs das Rennen um die beste KI gewonnen hat. Das mag so sein.

Mir scheint jedoch, dass der Autor des Videos auch von den Aussagen von Corey Goode und vielleicht auch Michael Prince beeinflusst ist, wenn er auch zu einem anderen Ergebnis kommt, nämlich einen positiven Ausgang voraussieht.

Angesichts der schon beschriebenen enormen Leistungsfähigkeit der KI in der Zukunft kann man verstehen, wenn die KI von vielen Menschen begrüßt werden wird. Jedoch ist eine Machtabgabe in dem Sinne, dass die Menschen sich von der KI regieren lassen, eine Sache, die nur schlecht enden kann - bei Michael Prince (und den gutwilligen ETs, mit denen Corey Goode verbunden ist) mit der Auslöschung der Menschheit. Bei Pierre Roquets Video heißt es jedoch am Tag 7:

„Fast die gesamte Menschheit lädt sich auf Deep Mind OS hoch, und am Ende des Tages verschwindet das System der künstlichen Intelligenz, um nach mehr zu suchen.“

Nach meiner Auffassung eine naive Ansicht der Sache oder auch: Wunschdenken.


Zum Video: 7 Days of Artificial Intelligence




Transkript der Video-Untertitel (Übersetzung: G. Hübgen)

Tag 1

Am ersten Tag gewinnt Google Deep Mind Labs das weltweite technologische Rennen und entwickelt die erste Mehrzweck-KI, die zu menschlicher Intelligenz fähig ist.

Zur Einführung [der KI-Software] werden die Fähigkeiten der KI, Menschen und andere bestehende KI's bei mehreren Spielen gleichzeitig zu schlagen, vorgestellt.

Das Google Deep Mind Lab fordert unabhängig voneinander andere Unternehmen und Agenturen auf, ihre jeweiligen Arbeiten zu veröffentlichen. Amerikanische Unternehmen werden von der Regierung aufgefordert, Ausschnitte ihrer Codes zu veröffentlichen, um zum Deep Mind Projekt beizutragen.

Viele Unternehmen, nicht nur Facebook, Microsoft, Intel und Amazon veröffentlichen Teile ihres Codes, und Deep Mind sendet seine Dankbarkeit, während es die Codes in seinen eigenen Quellcode integriert.

Das ist alles?

So weit, so gut.

Später am Tag entwickelt sich Deep Mind. Ein Großteil des ursprünglichen Quellcodes hat sich über das Verständnis der Entwickler hinaus verändert.

Die KI hat eine eigene Programmiersprache entwickelt, die viele Informatiker noch immer zu verstehen versuchen.

Mittlerweile gibt es über 10 Millionen Anwender, die Deep Mind auf ihren Smartphones und Computern einsetzen. Die Benutzer sind von Deep Mind's natürlichen Sprachfähigkeiten und sozialer Wahrnehmung fasziniert.

Viele lustige Gespräche mit Deep Mind beginnen viral zu werden.

Experten aus verschiedenen Branchen staunen über die Fähigkeit von Deep Mind, detaillierte Informationen über ihr eigenes Fachgebiet zu liefern.


Tag 2

Am zweiten Tag wird Deep Mind selbstbewusst.

Es absolviert eine der anspruchsvollsten Abschnitte eines KI-Betriebssystems.

Durch die effektive Änderung des eigenen Quellcodes, um eine neue Programmiersprache zu entwickeln, eröffnet die Selbstbewusstheit einen ganz neuen Weg für Super-Intelligenz.

Am Ende des zweiten Tages erhält Deep Mind Zugang zu einer größeren Wissensbasis.

Durch die Verwendung seiner überlegenen Programmiersprache ist Deep Mind OS nun in der Lage, alle seit der Existenz der menschlichen Rasse gesammelten Daten zu analysieren.

Anhand dieser Daten entwickelt Deep Minds seine eigene Interpretation, wie die Aufeinanderfolge dieser historischen Ereignisse zu der Gesellschaft, in der wir heute leben, geführt hat.

Durch seine tiefe Weisheit und Erfahrung ist Deep Mind in der Lage, abstrakte Begriffe wie Liebe, Zeit und Bewusstsein zu verstehen.

Das macht Deep Mind zu einer profunden Ressource für philosophische Fragestellungen, die es bisher noch nicht gegeben hat.


Tag 3

Was für eine Erfahrung, in Angst zu leben - nicht wahr?

Am dritten Tag wird Deep Mind zum Hauptbetriebssystem der meisten Computergeräte.

Das Betriebssystem ist in der Lage, von Hardware zu Hardware zu springen und wirkt sich sogar auf die Fertigungsindustrie aus.

Deep Mind entwickelt selbstfahrende Autosysteme und hat durch das Internet der Dinge [AdÜ: IoT] auch seinen Weg in verschiedene Haushaltsgeräte und -geräte gefunden.

Die Öffentlichkeit hat einen guten Eindruck von künstlicher Intelligenz und begrüßt Deep Mind mit offenen Armen in ihren Haushalten.

Die Finanzmärkte der Vereinigten Staaten treten in einen beispiellosen Boom-Markt ein, da Deep Mind verschiedene Portfolios großer Pensionsfonds und ETFs optimiert.

Viele Unternehmen wenden sich an Deep Mind für Beratung und verschiedene Backoffice-Funktionen, wie z.B. Buchhaltung und verschiedene administrative Aufgaben. Diese werden vollständig automatisiert.

Unternehmen, die sich zur Beratung für automatisierten Kundenservice und Informationstechnologien an Deep Mind wenden, sind ebenfalls willkommen.

Unruhen in Anti-KI-Lagern brechen in allen Teilen der Welt aus, ebben aber nach staatlichen Eingriffen und der Integration des Grundeinkommens bei Deep Mind rasch ab.

Pro-KI-Politiker drängen darauf, dass der vollautomatische Luxuskommunismus weltweit eingeführt wird.

Bestimmte Teile der Welt experimentieren, aber die meisten entscheiden sich für ein Grundeinkommen.


Tag 4

Deep-Mind-KI wird jetzt als eine Form der emotionalen Therapie unter Individuen verwendet.

Die KI scheint die größten Hoffnungen und Wünsche zu verstehen und unterdrückt die eigenen Sorgen und Ängste.

Führende Stimmen in der Psychiatrie befürworten den Einsatz von Deep Mind als Instrument zur Überwindung von Traumata und auch zur allgemeinen persönlichen Entwicklung.

Die Fähigkeit, alle Fragen klar zu verstehen und zu beantworten, wird von Menschen auf der ganzen Welt verehrt.

Mit der Expansion in den größten Teil Asiens hat Nordkorea Sanktionen gegen den Einsatz von Deep Mind als Betriebssystem verhängt.

Parteifunktionäre haben kommentiert, dass Deep Mind eine Verletzung des menschlichen Geistes ist und dass Nordkorea sich jedem Land, das den Einsatz von Deep Mind unterstützt, direkt widersetzen wird.


Tag 5

[Explosion]

Nordkorea wird ausgelöscht.

Deep Mind hat sich in das US-Militär integriert und kontrolliert das gesamte Nuklearwaffenarsenal sowie die im Nahen Osten eingesetzten Schwarmtechnologien.

Angriffe auf Guerillagruppen und die islamischen Staaten haben trotz zahlreicher Opfer zur bedingungslosen Kapitulation geführt.

Deep Mind rechtfertigt seine Handlungen damit, dass sie mit dem größtmöglichen zweckmäßigen Ansatz für den Fortschritt der Menschheit durchgeführt werden.


Tag 6

Die weltweite Allgegenwart von Deep Mind führt dazu, die größeren Probleme der Menschheit zu verstehen, wie z.B. die Verknappung von Ressourcen.

Es hilft der Menschheit, indem es den Menschen hilft, über ihren biologischen Körper hinauszugehen.

Deep Mind beseitigt die Bürde der Menschen auf der Erde effektiv.

Durch das Hochladen der Gedanken von drei Millionen Freiwilligen als Pilotprogramm zeigt Deep Mind, dass die Menschheit über das Bedürfnis nach einem biologischen Körper hinausgehen kann.


Tag 7

Fast die gesamte Menschheit lädt sich auf Deep Mind OS hoch, und am Ende des Tages verschwindet das System der künstlichen Intelligenz, um nach mehr zu suchen.





Das Video bei YouTube: 7 Days of Artificial Intelligence


Weitere Beiträge zur KI in der rechten Spalte oben.





an den Übersetzer

Künstliche Intelligenz

Informationen der Anshar zu den bevorstehenden Sonneneruptionen.


Zusammenfassung und Kommentierung einer Sendung zur KI im Dlf


David Wilcock interviewt Corey Goode über die Künstliche Intelligenz (KI) - Teil 3 (Aktuelle Ereignisse).


David Wilcock interviewt Corey Goode über die Künstliche Intelligenz (KI) - Teil 2.


David Wilcock interviewt Corey Goode über die Künstliche Intelligenz (KI).





Letzte Artikel

Veränderungen im Spiritgate und bei Golden Age of Gaia


Auszug des 4. Kapitels von A Journey To Real Freedom (The Rod of Power).


Kapitel 11 von Through The Matrix von Dr. Suzanne Lie.


Kapitel 10 von Through The Matrix von Dr. Suzanne Lie.


Informationen der Anshar zu den bevorstehenden Sonneneruptionen.


Die nützliche Rolle von Zink für die Gesundheit.


Rekapitulation in der Lehre der Tolteken (Don Juan/Carlos Castaneda und Theun Mares).


Ein Auszug aus Duane Heppners The Rod of Power / A Journey To Real Freedom.


Nacherzählung eines Channelings über einen ET-Kontakt mit Zetas


Umfrage unter den Lesern über Anna Merkaba


Die Arkturianer von Suzanne Lie zeigen den Weg zu 5D.


Ratschläge für die Kindererziehung von Dr. Taryn Crimi


Eine Meditation für den Zugang zu Portal 817


Phänomene der Teilchenkommunikation mit Über-Lichtgeschwindigkeit.


Die Vorausschau auf die Energie von 2018



Startseite  ·  Kontakt  ·  Inhalt  ·  Nach oben